Stadtspaziergänge und Thementouren

mit Gästeführer_In

 

Lernen Sie Ihre Stadt mal von einer anderen Seite kennen – zum Beispiel bei einer Nachwächterführung mit Trunk oder einem themenorientierten geführten Spaziergang.

Die Anmeldung erfolgt über die Stadtagentur Dorsten.
 

Klassischer Stadtrundgang

90 Minuten – zu Fuß – Altstadt

Die Innenstadt von Dorsten erzählt die 770 Jahre alte Geschichte von der Stadtgründung 1251 bis in die Gegenwart. Streifen Sie mit unseren Stadtführen durch die Jahrhunderte, die Zeiten des 30-jährigen Krieges, die Klostergründungen, die Kirchen, die Industrieentwicklung bis zu den städteplanerischen Konzepten der 1980er Jahre.

 

Zeit:                ganzjährig

Kosten:          45,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 5,00 Euro

Nachtwächter

2 Stunden – zu Fuß – Altstadt

Begleiten Sie den/die Nachtwächter/in im historischen Kostüm durch die dunklen und gespenstischen Gassen. Entdecken Sie auf diesem Wege die romantische Altstadt von Dorsten und lassen den Abend bei einem Mondscheintrunk im "Alten Rathaus" ausklingen

 

Zeit:                Oktober bis März

Kosten:          85,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 7,00 Euro (inklusive Trunk im Alten Rathaus)

Kunst im öffentlichen Raum

90 Minuten – zu Fuß – Altstadt

"Kunstraum Dorsten?!" – Wieviel Kunst steckt in Dorstens Plätzen, Straßen oder Grünanlagen? Wann und warum sind Dinge entstanden, welchem Zeitgeist entspringen sie?  Zu diesem komplexen Thema bietet die Stadtinfo einen Stadtrundgang an. Gästeführerin Petra Eißing nimmt Sie mit auf einem Rundgang der besonderen Wahrnehmung.

 

Zeit:                ganzjährig

Kosten:          45,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 5,00 Euro

Tisa von der Schulenburg

90 Minuten – zu Fuß – Altstadt

Ihre Werke sind Waffe und Angriff zugleich: Sie zeichnet Warnrufe aus ihrem Wissen um Ungerechtigkeit, Not, Krieg und Tod. Sie ruft zu Wachsamkeit und Standhaftigkeit auf. Entdecken Sie in der Innenstadt Dorstens die Spuren der Künstlerin, die seit 1950 bis zu ihrem Tod im Jahr 2001 als Sr. Paula im Dorstener Ursulinenkonvent gelebt hat, Ehrenbürgerin der Stadt Dorsten

 

Zeit:                ganzjährig

Kosten:          45,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 5,00 Euro

22. März 1945

90 Minuten – zu Fuß – Altstadt

Zum Ende des II. Weltkrieges wurden Dorsten und Wulfen bei Bombenangriffen schwer getroffen. Erfahren sie mehr über dieses Ereignis und schauen Sie sich Veränderungen anhand Bilder und jetzigen Bauwerken.

 

Zeit:                ganzjährig

Kosten:          45,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 5,00 Euro

Hanseführungen

2 Stunden – zu Fuß – Altstadt

Begleiten Sie Hansekauffrau oder Hansekaufmann im historischen Kostüm durch die einstigen mittelalterlichen Gassen. Entdecken Sie auf diesem Wege die romantische Altstadt von Dorsten mit vielen interessanten Geschichten und Anekdoten und lassen den Rundgang bei einem Hansetrunk im "Alten Rathaus" ausklingen.

 

Zeit:                April bis September

Kosten:          85,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 7,00 Euro (inklusive Trunk im Alten Rathaus)

Bergbau in Dorsten

90 Minuten – zu Fuß – Hervest-Dorsten

Einhundert Jahre Bergbaugeschichte haben Dorstens Stadtteil Hervest vornehmlich geprägt. Entdecken Sie die denkmalgeschützte Zechensiedlung und den Strukturwandel auf den Flächen der ehemaligen Zeche Fürst Leopold, auf denen es neben Kultur und Gastronomie noch ein Maschinenhaus mit einer Dampfmaschine gibt. 

Ein Angebot in Kooperation mit dem Bergbauverein Dorsten www.bergbau-dorsten.de - Preise auf Anfrage

Frauengeschichtlicher Stadtrundgang

90 Minuten – zu Fuß – Altstadt

Frauen mach(t)en Geschichte – auch in Dorsten. Doch der Anteil, den sie an der Geschichte der Stadt gehabt haben ist weitgehend unbekannt. Es gibt kaum Straßen und Plätze, die nach ihnen benannt sind und an ihre historischen Leistungen erinnern. Die ehemalige Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten Vera Konieczka wird Ihnen die Geschichte der Dorstener Frauen erzählen.

 

Zeit:                ganzjährig

Kosten:          45,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 5,00 Euro

Jüdisches Leben in Dorsten

90 Minuten – zu Fuß – Altstadt

In Dorsten gibt es heute das Jüdische Museum Westfalen, doch nur wenige wissen, dass es im 19. Und 20. Jahrhundert ein reges jüdisches Leben in den Gassen der Altstadt gab. Der Rundgang führt zu den Häusern, in denen die Familien einst lebten, zeichnet Lebensgeschichten einzelner herausragender Persönlichkeiten auf und führt zu den Stolpersteinen in Gedenken an die vertriebenen, deportierten und ermordeten jüdischen Mitbürger.

 

Zeit:                ganzjährig

Kosten:          45,00 Euro bis 15 Personen, jede weitere Person 5,00 Euro

Strukturwandel

3 Stunden Bus

Die kleine Stadtrundfahrt hat Stationen Dorstener Geschichte sichtbar gemacht, die auch wirtschaftsgeschichtliche Dreh- und Angelpunkte der Stadtentwicklung sind. Trotz großer Anstrengungen ist es bisher nicht gelungen, den Wegfall der Arbeitsplätze aus Schwerindustrie und Bergbau zu kompensieren. In Dorsten dauert der Strukturwandel weiterhin an: Wir gehen mit der weiteren Ansiedlung hochmoderner Recycling-Betriebe und Energiewirtschaftsbranchen sicherlich einen zukunftsfähigen Weg.

 

Zeit:                ganzjährig – 3 Stunden

Kosten:          Reiseführer 90,00 Euro, Kosten für einen Reisebus auf Anfrage

KONTAKT

Stadtagentur Dorsten

Stadtmarketing – Kultur – Tourismus

Recklinghäuser Str. 20
46282 Dorsten

02362 66-3066
02362 30-80888
stadtinfo@dorsten.de

Leiterin der Stadtagentur Dorsten
Sabine Fischer-Strebinger
02362 66-3060
sabine.fischer@dorsten.de

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag09.00 – 18.00 Uhr
Dienstag09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch 09.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag09.00 – 18.00 Uhr
Freitag09.00 – 13.00 Uhr
Samstag11.00 – 13.00 Uhr

 

Bild