Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Sauerei des Monats
12.07.2022
Sauerei des Monats

Statt auf die Fachkräfte zu warten, hat jemand illegal schadstoffhaltige Abfälle entsorgt
Die Abgabe am Schadstoffmobil der Stadt Dorsten ist hingegen kostenfrei

In der ersten Juli-Woche war das Schadstoffmobil des Entsorgungsbetriebes wieder im Dorstener Stadtgebiet unterwegs, um von den Bürgern und Bürgerinnen schadstoffhaltige Abfälle entgegenzunehmen. 

Sauerei des Monats

Aber irgendwer hatte es besonders eilig und wollte nicht auf die städtischen Fachkräfte warten.

Denn als die Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes mit der Sammelstation am ersten Standort ankamen, lagen die schadstoffhaltigen Abfälle schon am Straßenrand bereit. Und kein Mensch war zu sehen…

Die Kollegen fanden Farben, Lacke, Lösemittel, Spraydosen mit diversen Chemikalien, darunter auch brennbare Produkte.

Unsere Fachkräfte sagen: „Eine echte Umweltsauerei, von der eine große Gefahr für Umwelt und Anwohner ausgeht. Schadstoffhaltige Abfälle am Straßenrand abzustellen und dann abzuhauen – Das ist einfach nur verantwortungslos!“

Illegal ist es noch dazu - und kann deshalb auch richtig teuer werden! Denn: Wer schadstoffhaltige Abfälle illegal am Straßenrand entsorgt, riskiert ein Bußgeld von 400€. Die Abgabe am Schadstoffmobil ist dagegen kostenfrei!

Riskieren Sie also besser etwas Zeit und warten auf das Schadstoffmobil. Die Termine für die Schadstoffsammlung finden Sie unter https://www.dorsten.de/Verwaltung/EBD/Problemabfaelle.asp

Oder Sie entsorgen Ihre schadstoffhaltigen Abfälle auf dem Wertstoffhof – kostenfrei!

Der Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, hat montags bis freitags von 08.00 bis 17.45 Uhr geöffnet und samstags von 08.00 bis 13.45 Uhr.