Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten



04.05.2022
Am Florianstag: Ein herzliches Dankeschön an die Dorstener Einsatzkräfte

Allein in diesem Jahr ist die Dorstener Feuerwehr schon zu rund 450 Einsätzen ausgerückt

Der heutige 4. Mai ist der Florianstag. Der Tag geht auf den Heiligen Florian zurück, der als Schutzpatron der Feuerwehrleute gilt. Außerdem ist der 4. Mai der „Internationale Tag der Feuerwehrleute“.


Bürgermeister Tobias Stockhoff hat den Tag zum Anlass genommen, um sich bei allen rund 400 ehrenamtlichen und 100 hauptamtlichen Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Dorsten per Videobotschaft zu bedanken: „Sie sorgen dafür, dass der Brandschutz in unserer Stadt sichergestellt ist. Für den besonderen und zu jeder Zeit hochprofessionellen Einsatz für die Menschen in unserer Stadt möchte ich mich am heutigen Florianstag ganz herzlich bedanken.“

Allein in diesem Jahr ist die Dorstener Feuerwehr schon zu rund 450 Einsätzen ausgerückt. Hinzu kommen die Einsätze des Rettungsdienstes, der mehr als 10.000 Mal pro Jahr angefordert wird.

Einen besonderen Dank hat der Bürgermeister auch an die weiteren Menschen gerichtet, die in Dorsten im Zivil- und Katastrophenschutz tätig sind – etwa beim Roten Kreuz, beim Malteser Hilfsdienst, beim Arbeiter-Samariter-Bund, bei der Johanniter-Unfall-Hilfe, beim Technischen Hilfswerk oder bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft.

Im Video: Bürgermeister Tobias Stockhoff bedankt sich am Florianstag per Videobotschaft bei den Dorstener Einsatzkräften. Quelle: Stadt Dorsten