Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Lions-Clubs
24.03.2022
Ukraine-Hilfe: Dorstener Lions Clubs spenden gemeinsam 10.000 Euro

Das Geld wird für die Unterstützung von Menschen aus der Ukraine eingesetzt

Der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat die Welt verstört und eine weltweite Welle der Solidarität ausgelöst. Auch in Dorsten wurden und werden Spenden gesammelt und Geflüchtete aufgenommen.

Lions-Clubs

Auf dem Foto: Die vier Dorstener Lions-Clubs haben gemeinsam 10.000 Euro für die Unterstützung von Menschen aus der Ukraine gespendet. Im Bild (v.l.) Hendrik Schulze-Oechtering (Lions Club Dorsten), Hildegard Overfeld  (Lions Club Dorsten-Lippe), Susanna Schönrock-Klenner (Lions Club Dorsten-Wulfen), Bürgermeister Tobias Stockhoff, Hans-Günter Portmann (Lions Club Dorsten-Hanse) und Margitta Renner-Gellermann (Lions Club Dorsten-Lippe). Quelle: Stadt Dorsten

Jetzt haben die Präsidentinnen und Präsidenten der vier Dorstener Lions Clubs Bürgermeister Tobias Stockhoff symbolisch einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro überreicht. Die gemeinsame Spende ist auf das Sonderkonto der Stadt Dorsten überwiesen worden (Sparkasse Vest, IBAN:  DE 46 4265 0150 0010 0007 01, Verwendungszweck „Ukraine-Hilfe“).

Mit der Dorstener Spendenaktion sollen zum einen Flüchtlinge unterstützt werden, die in Dorsten schon angekommen sind oder noch ankommen werden. Zum anderen hat Dorstens polnische Partnerstadt Rybnik zwei Schwesterstädte in der Ukraine, die kleine Gemeinde Bar (17 000 Einwohner) und die Großstadt Iwano-Frankiwsk (220 000 Einwohner). Bürgermeister Tobias Stockhoff hat sich bereits mit Rybniks Stadtpräsident Piotr Kuczera in Verbindung gesetzt. In Absprache mit den Bürgermeistern der beiden ukrainischen Städte sollen Bedarfe abgesprochen und gespendetes Geld aus Dorsten soll eingesetzt werden. 

„Dass wir Dorstenerinnen und Dorstener fest zusammenstehen, zeigt sich auch in einer Zeit, in der in der mitten in Europa Krieg herrscht, täglich an vielen Stellen. Die Solidarität und die Hilfsbereitschaft in unserer Stadt sind beeindruckend, viele sind bereits zu engagierten Helferinnen und Helfern geworden“, sagt Bürgermeister Tobias Stockhoff, der den Mitgliedern der vier Dorstener Lions Clubs sehr herzlich für das großartige Engagement und die großzügige Unterstützung dankt.