Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Impfhamster
12.01.2022
Impfzentrum Dorsten

670 weitere Impftermine für Kinder von 5 bis 11 Jahren vom 18. bis 23. Januar

Termine können ab Donnerstag, 13. Januar, ab etwa 8 Uhr online gebucht werden 

Das gemeinsam vom Kreis Recklinghausen und der Stadt Dorsten betriebene Impfzentrum Dorsten im Treffpunkt Altstadt erhält in der kommenden Woche 670 weitere Dosen des speziell für Kinder von 5 bis 11 Jahren angepassten Impfstoffs von BioNTech. Termine für Immunisierungen werden angeboten von Dienstag bis Sonntag (18. bis 23. Januar) und können ab Donnerstag, 13. Januar, ab etwa 8 Uhr gebucht werden auf www.dorsten.de/impfzentrum. Das Angebot gilt für alle Kinder von 5 bis 11 Jahren – unabhängig von der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko), nur Kinder mit besonderen Vorerkrankungen zu immunisieren.

Impfhamster

Das Bild zeigt den Dorstener Hamster, der die Kinder durchs Impfzentrum begleiten wird. Grafik: Claudia Esser, manusfactur

Die Termine für die Kinderimpfungen sind sehr großzügig und mit längeren Abständen getaktet als die Termine für Jugendliche und Erwachsene. Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Wir haben bereits bei den ersten Kinderimpfungen festgestellt, dass die Eltern und auch die Kinder viele Fragen mitbringen. Wir wollen uns für die Beratungs- und Aufklärungsgespräche mit den Ärzten deshalb alle Zeit nehmen, die nötig ist. Es soll keine Frage unbeantwortet bleiben, bevor ein Kind geimpft wird.”

Die Stadt Dorsten hat für die 5- bis 11-jährigen Besucher kinderfreundlich gestaltete Impfräume eingerichtet, weitgehend getrennt von den Räumen für die Ü12-Impfungen. Unter anderem werden die bekannten Dorstener Hamster die Kinder durch den Treffpunkt Altstadt begleiten.

Mit Buchung des ersten Impftermins wird automatisch auch ein Termin für die zweite Impfung gebucht. Dieser findet genau im Abstand von drei Wochen zur gleichen Uhrzeit statt. Beispiel: Sie buchen einen Termin am Dienstag, 18. Januar, um 15 Uhr – dann findet der Zweitimpftermin automatisch am 8. Februar 2022 um 15 Uhr statt. Sollten Sie diesen Zweitimpftermin nicht wahrnehmen können, kann Ihnen leider kein anderer Termin im Impfzentrum Dorsten angeboten werden. Bitte achten Sie darauf unbedingt bei der Terminvereinbarung.

Weitere wichtige Infos:

  • Idealerweise begleiten beide sorgeberechtigte Personen das Kind bei der Impfung, mindestens jedoch eine. Mit Unterzeichnung der Einwilligungserklärung bestätigt diese, dass auch die andere sorgeberechtigte Person der Impfung zustimmt.
  • Alle erforderlichen Unterlagen werden im Impfzentrum ausgedruckt und ausgefüllt.
  • Mitzubringen sind lediglich Persönlichkeitsnachweise des Sorgeberechtigten und des Kindes (auf jeden Fall) sowie Krankenkassenkarte und Impfausweis (wenn vorhanden).
  • Sollte Ihr Kind erkrankt sein, kann keine Impfung durchgeführt werden. Wir bitten dann um frühestmögliche Stornierung und erneute Freigabe des Termins. Für eine Stornierung finden Sie einen Link in der Bestätigungsmail.

 

Weitere Nachrichten aus dem Impfzentrum Dorsten im Treffpunkt Altstadt:

Wie in jeder Woche wurden auch an diesem Mittwoch die Termine für Über-12-Jährige in der Folgewoche auf www.dorsten.de/impfzentrum freigeschaltet. Von Montag bis Sonntag (17. bis 23. Januar) stehen jeweils 240 Termine zur Verfügung.

Ab Montag, 17. Januar, kann für die Altersgruppe von 12 bis 18 Jahren wieder Impfstoff des Herstellers BioNTech angeboten werden. Der aktuelle Vorrat reicht voraussichtlich für die ganze Woche. Wer Wert darauf legt, mit BioNTech immunisiert zu werden, sollte dennoch sicherheitshalber einen Termin in den ersten Tagen der Woche buchen.

In der Woche vom 17. bis 23. Januar bietet das Impfzentrum außerdem täglich von 11 bis 17 Uhr für Impfwillige ab zwölf Jahren Impfungen ohne Termin an. Je nach Andrang ist ohne Terminbuchung allerdings mit Wartezeiten zu rechnen.