Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Rudolf Haller
12.11.2021
Rudolf Haller spricht am 18. November über sein Wirken in der MUNA

Der ehemalige Kommandant des Munitionsdepots kommt in die BiBi am See nach Barkenberg

15 Jahre lang war Rudolf Haller Kommandant der MUNA Wulfen, des größten Munitionsdepots in Deutschland. Unter der vorhergehenden britischen Verwaltung war nur wenig über die MUNA zu erfahren. Rudolf Haller sorgte hingegen für Transparenz durch Tage der offenen Tür und führte viele Gruppen selbst über das große Gelände. 

Rudolf Haller

Auf dem Foto: Rudolf Haller war 15 Jahre lang Kommandant der MUNA Wulfen. Quelle: privat

Am Donnerstag, den 18. November, um 17 Uhr erzählt er in der Wulfener BiBi am See von seinen Erlebnissen und informiert über die große Bundeswehreinrichtung. Der Eintritt ist frei.

In seine Dienstzeit fiel auch die Einführung des Euros. Die neuen Münzen wurden damals von der Bundesbank in Wulfen zwischengelagert, anschließend wurden die aus dem Verkehr gezogenen DM-Münzen teilweise dort geschreddert.