Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Stadtklänge 2021
14.09.2021
Start der Stadtklänge 2021 am 19. September am Rossiniplatz

Sieben klangvolle Konzerte versprechen an sieben spannenden Orten beste Unterhaltung

Kunst und Kultur als wohltuende Zerstreuung und Ablenkung bieten die Dorstener Stadtklänge bei insgesamt sieben klangvollen Konzerten. Die Stadt Dorsten und die Sparkasse Vest laden Musikfreunde zu dieser Veranstaltungsreihe an (un)gewöhnlichen Orten ein.  

Stadtklänge 2021

Anja Bilabel liest am 28. September Texte von Heinrich Heine, begleitet von der Harfenistin Verena Volkmer (1). Quelle: Anja Bilabel

Ein Wiedersehen mit dem Duo Corretto gibt es am 31. Oktober im Central-Kino Dorsten (2). Quelle: Duo Corretto 

Das Vox Art Vocal Trio ist bereits zum dritten Mal im Rahmen der Stadtklänge in Dorsten zu Gast (3). Quelle: Michael C. Wolf

 

„Lassen Sie Musik und Ort auf sich wirken. Die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler versprechen eine Musikreise mit viel Leidenschaft, Herz und Witz“, sagt Matthias Feller von der Sparkasse Vest in Dorsten.

Beginnen werden die Stadtklänge am 19. September 2021 um 15 Uhr am Rossiniplatz mit den jungen Nachwuchskünstlerinnen Shuyuan – (Violine) und Miriam Griess (Cello) der Folkwang Hochschule Essen, die bereits bei der Einweihung in 2020 dort gespielt haben. Kastulus Wolf, der die vielbeachtete Rossini-Skulptur geschaffen hat, wird Informationen zu seinem Werk liefern und sich den Fragen des Publikums stellen.

Weiter geht es am 24. September 2021 um 17 Uhr mit der Akkordeonistin Cordula Sauter und „Mehr Tango geht nicht!“ in der Obstbrennerei Böckenhoff, Kirchhellener Allee 143, 46282 Dorsten.

„Es träumte mir von einer Sommernacht“ - Mit dem Lauschsalon, Anja Bilabel und Verena Volkmer erleben Besucherinnen und Besucher eine Hommage an Heinrich Heine am 28. September 2021 ab 19.30 Uhr im Jüdischen Museum Westfalen.

In der Alten Endeler Schule werden Besucherinnen und Besucher am 8. Oktober 2021 ab 20 Uhr mit der Gruppe Strauhspier in einen Plattdeutschen Abend entführt. Populäre Songs, auch aus dem englischsprachigen Raum, werden in selbstformuliertem Plattdeutsch interpretiert.

Am 22. Oktober 2021 erobern ab 19 Uhr in der Franziskaner-Kirche drei Stimmen neue Klangwelten und ziehen mit ihren exzellenten Stimmen die Zuhörerinnen und Zuhörer in ihren Bann. Das Vox Art Vocal Trio ist bereits zum dritten Mal im Rahmen der Stadtklänge in Dorsten zu Gast.

Ein weiteres Wiedersehen gibt es am 31. Oktober 2021 um 11 Uhr im Central Kino Dorsten mit dem Duo Corretto und „Cinema Paradiso“- die fabelhafte Welt der Filmmusik.

In Croce - zum Ende der Stadtklänge-Reihe lässt uns das Duo Julius Schepansky und Johann Caspar Wedell mit Akkordeon und Violoncello am 12. November 2021 ab 19.30 Uhr in der Johanneskirche bekannte Komponisten neu entdecken. Ein Ensemble der 65. Bundesauswahl Konzerte junger Künstler.  

Karten können im Vorverkauf bei der Stadtagentur/Stadtinfo Dorsten an der Recklinghäuser Straße 20, telefonisch unter der Rufnummer 02362 663066 oder per E-Mail an stadtinfo@dorsten.de zum Preis von 15 Euro erworben werden. Die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist auf maximal 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer je Veranstaltung begrenzt. Ein Nachweis entsprechend der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ist am jeweiligen Veranstaltungsabend zu erbringen.