Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Einzelhandelsentwicklung in Lembeck und Rhade
06.09.2021
Einzelhandelsentwicklung in Lembeck und Rhade

Öffentliche Veranstaltung für Bürgerinnen und Bürger per Videokonferenz

Einladung zum Mitdiskutieren am Dienstag, 5. Oktober 2021

Online-Anmeldung auf www.dorsten.de/dorfentwicklung

Die Entwicklung des Einzelhandels in Dorsten beschäftigt seit geraumer Zeit nicht nur die Ratsfraktionen. Auch im Rahmen der Dorfentwicklungsprozesse für Lembeck und Rhade wurde die Entwicklung der Versorgungssituation als ein wichtiges Zukunftsthema ausgemacht. 

Dies hat die Stadt Dorsten zum Anlass genommen, die möglichen Perspektiven des Einzelhandels in Lembeck und Rhade noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei wird neben fachlicher Expertise auch Wert gelegt auf die Einschätzung vor Ort: Wie beurteilen die Bürgerinnen und Bürger der beiden nördlichen Stadtteile die derzeitige Versorgung durch den Einzelhandel für die Nahversorgung? Was fehlt und wo liegen Potenziale? Um auf diese Fragen Antworten zu bekommen, lädt die Stadt Dorsten zu einer offenen Videokonferenz ein

am Dienstag, 5. Oktober, von 18 bis 19.30 Uhr (Einwahl ab 17.45 Uhr).

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die derzeitige Einzelhandelsversorgung der beiden Ortsteile Lembeck und Rhade – u.a. auch im Bereich von Drogeriesortimenten. Das Planungs- und Umweltamt wird zunächst die Rahmenbedingungen erläutern, die für Handel und Stadt gleichermaßen zu beachten sind. 

Im Anschluss wird das Büro für Stadt‐ und Regionalplanung Dr. Jansen (GmbH) darlegen, welche Einflussfaktoren grundsätzlich im Rahmen seiner gutachterlichen Stellungnahme berücksichtigt werden. Ziel ist eine fachliche Einschätzung des Status Quo der Versorgungssituation im Einzelhandel. Dabei ist es wichtig, auch auf die Bedürfnisse vor Ort einzugehen. Aus diesem Grund sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Meinung zur Versorgungssituation im Einzelhandel  in Lembeck und Rhade zum Ausdruck zu bringen. 

Die Veranstaltung findet in Form einer Online-Konferenz via Zoom-Meeting statt. Wer teilnehmen möchte, kann sich über ein Online-Formular auf www.dorsten.de/dorfentwicklung bis Mittwoch, 29. September, 18 Uhr anmelden. An alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird einen Tag vor der Veranstaltung (also am 4. Oktober 2021) ein Link an die bei der Anmeldung hinterlassene E-Mail-Adresse verschickt, über den schließlich die Einwahl zur Veranstaltung möglich ist.

Bürgermeister Tobias Stockhoff freut sich auf einen interessanten Austausch zum Thema Zukunftsperspektiven im Einzelhandel.