Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Bären-Kalender
06.07.2021
Bären-Kalender bereitet Vorschulkinder spielerisch auf den Schulstart vor

Bürgermeister Tobias Stockhoff überreicht Kindern in der Kita Stuvenberg je ein Exemplar

Erhältlich ist der kostenlose Kalender noch bis zum 19. Juli im Familienbüro der Stadt Dorsten

„Ein Bär kommt in die Schule“ ist der Titel des Kalenders, der künftige Erstklässler im Kreis Recklinghausen 20 Tage vor der Einschulung spielerisch auf den ersten Schultag vorbereitet.

Bären-Kalender

Auf dem Foto: Die Vorschulkinder der Kita Stuvenberg im Stadtteil Rhade freuen sich über ihren Bären-Kalender. Auch Silvia Römhild (Leiterin der Kita Stuvenberg), Gudrun Lade (Abteilungsleiterin Kindertagesbetreuung der Stadt Dorsten) und Bürgermeister Tobias Stockhoff sind sehr angetan vom neuen Kalender. Foto: Stadt Dorsten

 

Die künftigen Schulkinder können sich die ohnehin sehr aufregende Zeit mit aufmunternden Geschichten, Bastelanleitungen oder Rätseln verkürzen. Zusätzlich wird es auf einer Internetseite passende Audiospuren zu den Geschichten im Kalender geben – in deutscher, englischer, türkischer und arabischer Sprache.

Der Kalender ist ein Gemeinschaftsprodukt des „ÜKIGS Netzwerk Kreis Recklinghausen“ (Übergang Kita-Grundschule), bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der zehn kreisangehörigen Städte, des Fachdienstes Bildung und des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Recklinghausen. Die Produktion erfolgte im Rahmen der RuhrFutur-Maßnahme „ÜKIGS“ und wurde in Idee und Entwicklung unterstützt von der externen Prozessbegleiterin Ursula Günster-Schöning. Kreisweit kommen rund 6000 Schülerinnen und Schüler nach den Ferien in die erste Klasse, in Dorsten sind es 674 Schülerinnen und Schüler.

Bürgermeister Tobias Stockhoff ist ebenso wie Gudrun Lade, Abteilungsleiterin Kindertagesbetreuung im Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten, sehr angetan vom neuen Kalender für Vorschulkinder. „Mit dem Eintritt in die Grundschule beginnt für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Sie auf den letzten Metern vor der Einschulung mit kleinen Aufgaben zu begleiten, halte ich für sehr sinnvoll. Vielen Dank an alle, die an der Erstellung dieses sehr gelungenen Kalenders beteiligt waren“, sagt Tobias Stockhoff, der in dieser Woche in der Kindertagesstätte Stuvenberg im Stadtteil Rhade zu Besuch war, um dort den künftigen Schulkindern je einen Bären-Kalender zu überreichen.

Gudrun Lade sagt: „Aufgrund der Pandemie konnten auch die Vorschulkinder ihre Kita lange Zeit nicht besuchen. Der Kalender sorgt nicht nur für Spaß und Unterhaltung, sondern bereitet die Kinder auch spielerisch auf die ersten Tage in der Grundschule vor.“

Wer in der Kita keinen der kostenlosen „Bären-Kalender“ für Vorschulkinder erhalten hat, kann diesen bis zum 19. Juli im Familienbüro der Stadt Dorsten (Gebäude C, Bismarckstraße 5) abholen. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter der Rufnummer 02362 – 664000 oder per E-Mail an familienbuero@dorsten.de. Die Öffnungszeiten des Familienbüros sind Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Donnerstag von 14 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr.