Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


KulturSommer
08.11.2021
26 Tage, elf Stadtteile – und wie viele Künstler?

Der KulturSommer 2022 zeigt die kulturelle Vielfalt Dorstens  

Der Dorstener KulturSommer bekommt ein neues Format. Vom 10. August bis zum 11. September 2022 soll sich in allen elf Stadtteilen die kulturelle Vielfalt Dorstens zeigen. Stadt und Vereinte Volksbank rufen jetzt Künstlerinnen und Künstler, Initiativen und Vereine dazu auf, Ideen für Programme, Aufführungen, Ausstellungen etc. einzureichen.

KulturSommer

Auf dem Bild (v.l.) Sabine Fischer (Leiterin der Stadtagentur Dorsten), Ingo Hinzmann (Vorstand Vereinte Volksbank) und Bürgermeister Tobias Stockhoff

Der KulturSommer 2020 musste leider ausfallen - und wann ein Kulturbetrieb ohne Einschränkungen in der bisherigen Größenordnung wieder möglich ist, ist ungewiss. Die Vereinte Volksbank und die Stadt Dorsten bieten deshalb und weil sie die lokale Kulturszene fördern wollen, ein neues Format für die achte Auflage des KulturSommers an. Der Ideenvielfalt ist dabei keine Grenze gesetzt. Ob Sommerkino am See, eine Kreativwerkstatt im Grünen, das Theaterstück auf dem Stoppelfeld, das Konzert an einem Ort, an dem es nicht unbedingt erwartet wird, oder etwas völlig anderes: Die Kreativen können loslegen.

 

„Es liegt uns sehr am Herzen, die lokale Kulturszene zu fördern. Das neue Format bietet nahezu allen die Möglichkeit, sich kreativ zu beteiligen und mit einem Beitrag auf sich aufmerksam zu machen. Die Lust auf kulturelle Veranstaltungen ist deutlich spürbar – sowohl auf Seiten der Akteure als auch bei den Besucherinnen und Besuchern“, sagt Ingo Hinzmann, Vorstandsmitglied der Vereinten Volksbank. 

 

Auch Bürgermeister Tobias Stockhoff freut sich schon auf ein vielfältiges Programm im nächsten Sommer. „Die Dorstenerinnen und Dorstener haben in Zeiten der Pandemie ihre besondere Kreativität an vielen Stellen unter Beweis gestellt. Ich bin sicher, dass uns auch für den Kultursommer im nächsten viele kreative Zusendungen erreichen, bestenfalls verteilt über das gesamte Stadtgebiet. Schon heute bin ich sehr gespannt, was der KulturSommer 2022 zu bieten hat.“

 

Der Aufruf an die lokale Kulturszene hat folgenden Wortlaut:

Mit einem neuen Format für den Dorstener KulturSommer wollen wir jetzt und im kommenden Jahr neue kulturelle Perspektiven für das Publikum, die Künstlerinnen und Künstler sowie die Eventbranche schaffen. Einen ganzen Monat wird unsere Stadt im KulturSommer 2022 zu einer Bühne. Kunst und Kultur sind in den elf Stadtteilen präsent. Erleben wir ein kleines Gartenkonzert? Kabarett, Theater, Kleinkunst? Lesungen, Ausstellungen, Film, Poetry Slam? Wir wissen es nicht. Denn es kommt auf Sie an!

Sie als Kulturschaffende in Dorsten sind aufgerufen, Ihre Ideen für ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Kulturprogramm vorzustellen. Sie stellen einfach Ihre Ideen in Form einer kurzen schriftlichen Darstellung mit Veranstaltungsort und einer ersten Kostenkalkulation vor. Wichtig ist ein Gesamtkonzept für die Umsetzung Ihrer Idee. Aus den eingereichten Ideen werden Vereinte Volksbank und Stadt Dorsten ein Programm für den KulturSommer 2022 konzipieren.

Ob Theatergruppe oder Musikkapelle, Malerin oder Autor, Videokünstler oder Art-Performerin: Wer beim Dorstener KulturSommer 2022 auftreten möchte, meldet sich unter kultur@dorsten.de an und beschreibt die eigene Idee. 

Es sollen sich sowohl etablierte Künstlerinnen, Künstler, Vereine und Institutionen als auch Menschen und Gruppen beteiligen, die neu in der Stadt sind. Letztere haben vielleicht noch kein Netzwerk, bekommen aber durch den KulturSommer die Chance, die Menschen in Dorsten für sich zu gewinnen.

Mit dem KulturSommer 2022 soll der ganzen Bandbreite an Kulturschaffenden in Dorsten eine Plattform geboten werden. Für die Durchführung der Veranstaltung ist jede/r Veranstaltende selbst verantwortlich. Wir bieten Unterstützung bei der Auswahl des Veranstaltungsortes, der technischen Ausrüstung und der Finanzierung des Events. 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stadtagentur Dorsten, Recklinghäuser Str. 20, 46282 Dorsten, Tel. 02362 -66 3060 oder 663061, per Mail unter kultur@dorsten.de.