Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles September
24.09.2021
Bundestagswahl 2021

Wer Briefwahl beantragt, aber Unterlagen nicht erhalten hat, kann sich bis Samstagmittag melden

Wahlbriefe können bis Sonntag um 18 Uhr im Rathaus abgegeben oder dort abgeworfen werden

Rund 21500 Dorstenerinnen und Dorstener haben für Bundestagswahl am Sonntag (26. September 2021) Briefwahlunterlagen beantragt. Bürgerinnen und Bürger, die ihre Unterlagen noch nicht erhalten haben, können sich noch bis Samstag um 12 Uhr unter der Rufnummer 02362/66 33 40 im Wahlamt der Stadt Dorsten melden. 

Darüber hinaus gilt: Die roten Wahlbriefe können bis Sonntag um 18 Uhr im Rathaus abgegeben oder in den Hausbriefkasten geworfen werden – dieser befindet sich am Haupteingang des Rathauses (Rondell an der Halterner Straße).

Anfragen zum Thema Wahl bitte direkt an Klaus Ihling, Wahlamt der Stadt Dorsten, Rufnummer 02362 / 66 33 40, E-Mail klaus.ihling@dorsten.de