Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Azubis 2021
20.09.2021
13 junge Leute beginnen ihre Ausbildung bei der Stadt Dorsten

Die Auszubildenden gewinnen bei den Einführungstagen erste wertvolle Einblicke
Bürgermeister Stockhoff begrüßt die neuen Kolleginnen und Kollegen im Heimathaus Wulfen

13 junge Leute haben am 1. August bzw. am 1. September 2021 ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Dorsten begonnen. Erste Einblicke haben die Auszubildenden erneut bei den Einführungstagen gewonnen. Ziel dieser drei Tage war es auch, dass die jungen Mitarbeiter_innen sich untereinander besser kennenlernen. Die Jugend- und Auszubildenden-Vertretung der Stadt Dorsten (JAV) hat dazu in Abstimmung mit Personalchef Frank Maiß auch in Zeiten der Corona-Pandemie ein buntes Programm auf die Beine gestellt. „Es waren einmal mehr drei wunderbare Einführungstage mit sehr vielen guten Gesprächen. Mein besonderer Dank geht an die JAV, die wieder für einen einwandfreien Ablauf gesorgt hat“, sagt Frank Maiß.

Azubis 2021

Das Bild zeigt (v.l.): Frank Maiß (Personalchef), André Sänger (Personalratsvorsitzender), Florian Stevens (JAV), Celina Glaubitz (JAV), Ina Piechnick (JAV), Jana Loick (JAV) Jaqueline Schreiber, Sanja Liekam (JAV), Laura Schulte-Hubbert, Sam Patrick Rudolf, Stefan Westrich, Jessica Gburek, Sarah Krampe, Theresa Püthe, Vanessa Vengels, Felicitas Puke, Desiree Mechlinski, Nico Kollek, Bürgermeister Tobias Stockhoff und Sebastian Fulde. Foto: Stadt Dorsten

Wie in jedem Jahr bestand der erste Tag aus einer Fahrradrallye, bei der die Auszubildenden zusammen mit Mitgliedern der JAV Außenstellen der Stadt Dorsten angesteuert und dort die Aufgaben und Tätigkeiten kennengelernt haben – u.a. ging es zum Entsorgungsbetrieb der Stadt Dorsten und zum Atlantis. Am zweiten Tag stand ein Gesundheitstag auf dem Plan. Es wurden Smoothies zubereitet, außerdem gab es wertvolle Fitnesstipps. Die Kennlerntage endeten mit einem Tag im Heimathaus Wulfen, dort wurde u.a. „Schlag den Azubi“ gespielt und gegrillt. 

Bürgermeister Tobias Stockhoff war es ein Anliegen, die Auszubildenden persönlich zu begrüßen und ihnen viel Erfolg und viel Freude für die kommenden Aufgaben zu wünschen. „Ich freue mich, dass Sie sich für eine Ausbildung bei der Stadt Dorsten entschieden haben. Die Verwaltung ist ein attraktiver Arbeitgeber der nicht nur die Sicherheiten des öffentlichen Dienstes bietet, sondern auch vielfältige Herausforderungen“, sagte er. Der Bürgermeister wies die jungen Menschen zudem darauf hin, dass auch sie die Stadt Dorsten fortan repräsentieren – und zwar so, wie sie ihre verschiedenen Aufgaben nachgehen. 

André Sänger, der Vorsitzende des Personalrats, schaute ebenfalls im Heimathaus vorbei, um mit den Nachwuchskräften ins Gespräch zu kommen. Sein erster Eindruck ist sehr positiv. „Mir ist es wichtig, dass sich die Auszubildenden bei uns wohlfühlen. Unsere Nachwuchskräfte finden bei uns jederzeit Gehör – das zeigt auch unsere starke Jugend- und Auszubildenden-Vertretung, bei der auch ich mich herzlich bedanken möchte“, sagte André Sänger.

Die jungen Leute haben ihre Ausbildung u.a. als Inspektoranwärter_in, Erzieher_in, Verwaltungsfachangestellte und Verwaltungsfachangestellter, als Straßenwärter_in, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft, Notfallsanitäter und Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste begonnen.

Info: 

Zum 1. August 2022 stellt die Stadt Dorsten eine/n Auszubildende/n (m/w/d) für den Beruf Bauzeichner/in (m/w/d) Fachrichtung Architektur ein. Alle Infos dazu: https://www.dorsten.de/Verwaltung/Stellenausschreibungen/Azubi_Bauzeichner_021021_Stellenausschreibung.pdf