Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Kochlöffel
08.03.2021
„Nacht der Bibliotheken“ findet am 19. März in digitaler Form statt

Kunterbuntesprogramm u.a. mit einem Leseabend „to go“ und einem Live-Streaming-Spieleabend

Die nächste „Nacht der Bibliotheken“ findet am 19. März 2021 (Freitag) statt. Dann schließen sich in Nordrhein-Westfalen und erstmalig auch in Schleswig-Holstein viele unterschiedliche Bibliotheken zusammen, um ihren Besuchern etwas Besonderes zu bieten. Unter dem Motto „Mitmischen!“ bietet auch die Stadtbibliothek Dorsten ein buntes und attraktives Programm für Klein und Groß. Unterstützt wird die Stadtbibliothek dabei vom Förderverein. In diesem Jahr wird das Angebot aufgrund der Corona-Pandemie allerdings anders als bisher sein. Da in der Bibliothek leider keine Veranstaltungen stattfinden können, gibt’s die „Nacht der Bibliotheken“ in digitaler Form. Die Angebote kommen also nach Hause. 

Hier alle Punkte und „Mitmischen-Ideen“ im Überblick:

Mix up your kitchen!
Gesucht werden Dorstens Lieblingskochrezepte. Sie werden gesammelt und sollen später als "Nacht-der-Bibliotheken-Kochbuch" veröffentlicht werden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Förderverein der Stadtbibliothek zugute. Als Dankeschön für die Einsendung gibt es den exklusiven "Nacht-der-Bibliotheken-Mitmischen-Kochlöffel". Die drei besten oder leckersten Rezepte werden zusätzlich mit einem Kochbuch-Exemplar belohnt. Einsendungen werden per Post (Stadtbibliothek Dorsten, Im Werth 6, 46282 Dorsten) oder per Mail an stadtbibliothek@dorsten.de entgegengenommen. Wichtig ist der Hinweis, ob der Name bei der Rezeptveröffentlichung genannt werden darf.

Leseabend "to go"
Ab dem 16. März (Dienstag), werden in der Stadtbibliothek "to-go-Überraschungstüten" für einen gemütlichen Leseabend daheim verteilt. Sie enthalten eine Buchüberraschung sowie Tipps und weitere Kleinigkeiten für den perfekten Sofa-Abend. Reservierungen für die Tüten, die für alle Altersgruppen bestellt werden können, sind bis zum 12. März per Mail an stadtbibliothek@dorsten.de möglich.

TINOs magische Büchereigeschichten
Grundschulkinder aufgepasst: Die Bibliothek kommt nach Hause! Gemeinsam mit unserem Förderverein laden wir zu vier Online-Lesungen von und mit Kinderbuchautor TINO ein. Mit Luka und Sofie entführt er auf eine spannende Reise in die Welt der Bücher. Ab 15 Uhr stehen die Links zu den je 20-minütigen Lesungen zur Verfügung - zu finden auf der Bibliothekshomepage.

Um 17 Uhr startet die Live-Streaming Kinderveranstaltung „Geschichten aus Märchental - Der kleine Funke“. Zuhörer ab 3 Jahren können live und interaktiv mit dabei sein, wenn der kleine Funke ein großes Abenteuer erlebt: Er möchte etwas Neues  kennenlernen und begibt sich in eine gefährliche Welt voller Regen und anderer Gefahren. Gut zuhören lohnt sich, denn nach der Geschichte gilt es, drei Fragen zu beantworten. Und eine passende Bastelanregung fürs heimische Sofa gibt es natürlich auch. Bitte beachten: Für die Teilnahme ist eine rechtzeitige Anmeldung an janine.tollkoetter@dorsten.de. Mit der Anmeldebestätigung gibt es auch den Link zum Zoom-Meeting.

Beendet wird die diesjährige „Nacht“ mit einem Live-Streaming-Spieleabend. Dafür können sich alle Mitspieler ab dem 16. März 2021 eine „to-go-Tüte“ für den perfekten Spieleabend in der Bibliothek abholen. Sie enthält u.a. das „Nacht-der-Bibliotheken-Gadget", das in keinem „Mitmischen-Haushalt“ fehlen darf, und eine Anleitung für den besten Spieleabend aller Zeiten. Am Zoom-Meeting, für das eine vorherige Anmeldung bei janine.tolkoetter@dorsten.de erforderlich ist, kann man kann man alleine oder als Familie teilnehmen und sich dabei virtuell mit anderen vernetzen und gemeinsam viel Spaß haben. Gespielt wird in zwei Runden: wahlweise von 19 - 20.30 Uhr oder von 20.30 - 22 Uhr. Auf dem Programm stehen unter anderem Stadt, Land ..., Montagsmaler, Hangman, Wer bin ich? Haus-Schnitzeljagd oder Black-Stories. 

Wem das alles noch nicht reicht, der hat auch die Möglichkeit, über die Webseite der „Nacht der Bibliotheken“ (www.nachtderbibliotheken.de) mit einem Klick auf die große Online-Bühne der „Nacht“,  eine „Social Wall“ zu wechseln, und so in die Angebote anderer Bibliotheken hinein zu schnuppern - ein Vorteil dieser „Nacht“-Online-Ausgabe.  

Bei Rückfragen steht Birgitt Hülsken unter der Rufnummer 02362 66-4100 als Ansprechpartnerin zur Verfügung.