Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles Dezember
21.12.2020
Arbeitskreis Mietspiegel verschickt Fragebögen zum Miet-Markt in Dorsten

Frist für die Rücksendung der Fragebögen wird bis zum 15. Januar verlängert

Der Arbeitskreis Mietspiegel wird den neuen Dorstener Mietspiegel 2021 auf Basis einer großen Mietenbefragung erstellen. Die Frist für die Rücksendung der Fragebögen wird bis zum 15. Januar verlängert, damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger daran teilnehmen können.

In der letzten Woche wurden die letzten der insgesamt rund 7000 Fragebögen verschickt, durch die möglichst viele Informationen über das Niveau der Wohnungsmieten in Dorsten erfragt werden sollen. Der Arbeitskreis Mietspiegel hofft auf große Resonanz, damit die Auswertung auf der Basis einer möglichst großen Datenmenge erfolgen und so ein realistisches Bild des Dorstener Mietwohnungsmarktes erzeugt werden kann. Die Daten werden übrigens vollständig anonymisiert und nur für diesen Zweck verwendet. Erscheinen wird der Mietspiegel Dorsten 2021 voraussichtlich im nächsten Mai.

Der Arbeitskreis Mietspiegel bittet alle Empfänger der Bögen, diese auszufüllen und zurückzusenden, sofern Sie Angaben über Wohnungsmieten machen können. Denn nur wenn sich möglichst viele Befragte an dieser Umfrage beteiligen, erhält der Arbeitskreis statistisch repräsentative Informationen über das Mietenniveau aller Baujahrs- und Lagekategorien. So können Sie dazu beitragen, die Qualität des künftigen Mietspiegels für unsere Stadt sicher zu stellen. Bitte machen Sie mit!