Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Boogielicious
04.03.2020
Boogielicious steht am 15. März im Forum der VHS auf der Bühne

Das Trio ist wohl eine der außergewöhnlichsten Boogie-Formationen der Szene in Europa

Für Freunde der Jazz-Musik bietet die Stadt Dorsten im Rahmen von „Jazz and more“ ein ganz besonderes Konzert an. Am 15. März 2020 (Sonntag) steht Boogielicious um 19 Uhr im Forum der Volkshochschule (VHS) auf der Bühne.

Boogielicious

Auf dem Foto: Die Mitglieder der Band Boogielicious. Foto: Boogielicious

 

Die Band ist momentan wohl eine der außergewöhnlichsten Boogie-Formationen der Szene in Europa und katapultiert die Musik der 20er, 30er und 40er Jahre ins aktuelle Jahrhundert.

Das deutsch-niederländische Trio Boogielicious hat einen ureigenen, dynamischen Sound entwickelt, der von David Herzels groovigen Schlagzeugspiel und von Eeco Rijken Rapps flüssigem und gekonntem Boogie-Piano und seiner warmen Singstimme getragen wird. Die im Boogie selten eingesetzte Blues-Harmonika von Bertram Becher wurde schnell zum Markenzeichen der Band und verleiht der Musik die passende Würze.

Das Trio, dessen Spielfreude die Liebhaber handgemachter Musik elektrisiert, dürfte Boogie-Woogie-Fans, Alt Rock’n Roller, traditionelle Jazzer und Blues-Anhänger gleichermaßen begeistern. Die drei Musiker bestechen mit ihrem brillanten Zusammenspiel und der Einzigartigkeit ihres Repertoires.

Tickets für das Konzert von Boogielicious im Forum der VHS gibt es zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) bei der stadtinfo Dorsten an Recklinghäuser Straße 20, telefonisch unter der Rufnummer 02362 308080 oder per E-Mail an stadtinfo@dorsten.de