Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Neue Schule Dorsten
13.12.2019
Neue Schule Dorsten

Sekundarschule gehört zu den 60 „Talentschulen“ in Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Bildung und Schule Nordrhein-Westfalen hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass die Neue Schule Dorsten unter den 25 „Talentschulen“ ist, die für das Schuljahr 2020/2021 ausgewählt wurden.

Bürgermeister Tobias Stockhoff freut sich sehr über diesen Erfolg: „Wir haben viele Überlegungen in die Schulkonzeption investiert und viel Geld in die Ausstattung der neuen Sekundarschule, um beste Bildungsmöglichkeiten für alle Schülerinnen und Schüler zu bieten. Dass wir in den Schulversuch Talentschule aufgenommen werden, ist eine wunderbare Anerkennung für alle Beteiligten und für die gemeinsam geleistete Arbeit.“

Mit dem Schulversuch Talentschulen will das Land Nordrhein-Westfalen die Schulen dabei unterstützen, ihre Aufgabe noch besser wahrzunehmen.

Auf der Homepage des Ministeriums heißt es dazu:

„An den Talentschulen soll exemplarisch erprobt werden, wie die Entkoppelung von sozialer Herkunft und Bildungserfolg an Schulstandorten mit besonderen Herausforderungen gelingen kann. Die am Schulversuch teilnehmenden Schulen sollen ein besonderes fachliches Förderprofil auf- oder ausbauen. 

Kernelement des Konzeptes ist eine Förderung, die fachlich angebunden auf sprachliche Kompetenzentwicklung fokussiert, das Selbstkonzept der Schülerinnen und Schüler stärkt, ihre Potenziale wertschätzt, systematisch in die Entwicklung mit einbezieht und nutzt.   

Die aufgenommenen Schulen werden im Schulversuch gezielt dabei unterstützt, sich in diesen Feldern weiterzuentwickeln. Hierzu erhalten sie zusätzliche Ressourcen und weitere Angebote. Insgesamt 60 Schulen sind Teil des Schulversuchs: Bereits zum Schuljahr 2019/2020 sind die ersten 35 Talentschulen gestartet. Zum Schuljahr 2020/2021 kommen weitere 25 Schulen hinzu.“