Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Kooperation
31.10.2019
Blaskapelle Lembeck und Musikschule Dorsten besiegeln Kooperation

Partnerschaft soll Lembecker Musikerinnen und Musikern kontinuierliche Ausbildung ermöglichen

Die schon fast einjährige enge Zusammenarbeit zwischen der Blaskapelle „Harmonie“ Lembeck und der Musikschule der Stadt Dorsten hat eine neue Ebene erreicht. Fortan sind die Blaskapelle und die Musikschule offiziell Kooperationspartner.

Kooperation

Auf dem Foto zu sehen sind mit Kooperationsvereinbarung in der Hand: Wolfgang Endrös (links), Leiter der Musikschule der Stadt Dorsten und Heiner Löchteken, 1. Vorsitzender der Blaskapelle „Harmonie“ Lembeck. Rechts daneben Sabine Podlaha, Leiterin des Amtes für Kultur und Weiterbildung der Stadt Dorsten und Bürgermeister Tobias Stockhoff. Begleitet wurde die kleine Feierstunde von zahlreichen Lembecker Musikerinnen und Musikern. Foto: Stadt Dorsten

 

Heiner Löchteken, 1. Vorsitzender der Blaskapelle, und Wolfgang Endrös, Leiter der Dorstener Musikschule haben eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Auch Sabine Podlaha, Leiterin des Amtes für Kultur und Weiterbildung der Stadt Dorsten, sowie Bürgermeister Tobias Stockhoff waren bei der Unterzeichnung in Lembeck dabei und gratulierten beiden Akteuren herzlich. „Ich freue mich sehr über die Kooperation, die den Beteiligten viele neue Möglichkeiten eröffnet und eine Bereicherung im Kulturleben unserer Stadt ist“, sagt Tobias Stockhoff.

Lembeck, im Norden der Stadt, liegt geographisch etwas außerhalb des üblichen Einzugsbereichs der Musikschule. Entsprechend war es für die Mitglieder der Blaskapelle häufig mit hohem Aufwand verbunden, die vielseitigen Ausbildungsangebote der Musikschule zu nutzen. Aufwand, der manchmal nicht zu leisten war. „Als kleiner Verein waren Instrumentallehrer nicht so einfach für uns greifbar“, erklärt Heiner Löchteken und ergänzt: „Die Kooperation zeigt bereits Wirkung. Lehrer und Dozenten sind aufgrund der Zusammenarbeit sehr interessiert. Ihre Anfahrten können sie oft mit anderen Ausbildungseinheiten für die Musikschule kombinieren.“ 

Sowohl die Verantwortlichen der Musikschule als auch die der Blaskapelle „Harmonie“ Lembeck haben den Wunsch, dass sich viele Musikerinnen und Musiker durch eine qualitativ hochwertige und regelmäßige Ausbildung dauerhaft in einem Lembecker Musikverein etablieren und die Befähigung erlangen, in einem der Ensembles mitwirken zu können. In der Blaskapelle „Harmonie“ Lembeck gibt es neben dem Jugendorchester und dem Hauptorchester noch Projektorchester, die vor besonderen Anlässen und Konzerten ins Leben gerufen werden.

„Als Leiter der Musikschule der Stadt Dorsten ist es mir ein hohes Anliegen, durchgehende musikalische Biographien zu ermöglichen. Das bedeutet, schon Kindern die Möglichkeit zu bieten, an vielen verschiedenen Instrumenten ausgebildet werden zu können“, sagt Wolfgang Endrös und ergänzt: „Wir haben eine Verantwortung für die musikalische Landschaft unserer Stadt und sehen es als unsere Aufgabe an, sowohl kooperierend als auch koordinierend zu agieren und Synergien zu schaffen.“ Im vergangenen Jahr hat die Musikschule der Stadt Dorsten bereits mit der Blasmusik Wulfen eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.