Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Aktuelles September
30.09.2019
Aktualisierung: Umbau der Zu- und Abfahrt Maria Lindenhof

Zufahrt Maria Lindenhof in Fahrtrichtung Innenstadt ab Montag für einige Tage gesperrt

Im Zuge der Umbauarbeiten an der Zufahrt Maria Lindenhof von der Borkener Straße wird ab dem kommenden Montag (30. September) die Asphaltdecke eingebaut. Hierzu ist es erforderlich, sowohl die Ein- als auch die Ausfahrt nach Maria Lindenhof für voraussichtlich drei Tage voll zu sperren. Die Ein- und Ausfahrt nach Maria Lindenhof wird in dieser Zeit nur über die Crawleystraße (Fahrtrichtung Gemeindedreieck) möglich sein. Eine Umleitung wird in der Örtlichkeit ausgewiesen.

06.09.2019

Umbau der Zu- und Abfahrt Maria Lindenhof startet Montag

In der ersten Bauphase wird die Ausfahrt in Richtung Innenstadt nicht möglich sein

Am Montag, 9.September, beginnt Straßen.NRW mit den lange erwarteten Bauarbeiten zur Umgestaltung der immer wieder auftretenden Unfallhäufungsstelle Zu- und Ausfahrt Maria Lindenhof auf der Westseite der Borkener Straße (Zufahrt auf der Atlantis-Seite).

In der ersten Bauphase werden Fußgänger und Radfahrer auf der Westseite der Borkener Straße im Bereich der Baufelder umgeleitet. Kraftfahrer können in diesem Bauabschnitt Maria Lindenhof nicht über die Ausfahrt in Richtung Lippetor verlassen. Sie werden über die Zu- und Ausfahrt an der Eishalle in Richtung Gemeindedreieck umgeleitet und können dann an den folgenden Kreisverkehren Joachimstraße (Fahrtrichtung Hervest) oder Am Güterbahnhof/Holzplatz die Fahrrichtung in Richtung Innenstadt wechseln.

Die Zufahrt Maria Lindenhof bleibt auch auf der Westseite der Borkener Straße zunächst möglich. Der Kraftverkehr in Richtung Lippetor wird nur geringfügig durch verengte Fahrspuren beeinträchtigt. Diese Bauphase wird etwa vier Wochen dauern.

In einer zweiten Bauphase wird die Abbiegespur auf Maria Lindenhof umgebaut.

Mit diesem Umbau wird der parallel zur Bundesstraße verlaufende Radweg im Kreuzungsbereich mit der Ab- und Zufahrt näher an die Fahrspur der B 224 verlegt und der gesamte Bereich übersichtlicher gestaltet.