Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelles Dorsten


Kreis Recklinghausen
03.04.2017
Fahrbahndecke der K47 (Marler Straße) wird saniert

Vollsperrung während der Osterferien

In dieser Woche beginnen die Sanierungsarbeiten an der K47 (Marler Straße) zwischen Marl und Haltern am See. Die Fahrbahnoberfläche muss zwischen der Autobahnbrücke (A43) und der Recklinghäuser Straße saniert werden. Verkehrsteilnehmer müssen ab dem 5. April mit Einschränkungen rechnen, vom 10. bis 21. April wird die Marler Straße voll gesperrt.

Zu Beginn der Sanierung erfolgen die Arbeiten im Seitenbereich neben der Fahrbahn zur Regulierung der Rinnen. Die anschließenden Hauptarbeiten in der Fahrbahn der K 47 können nur unter Vollsperrung durchgeführt werden, für die Anwohner wird es eine Einbahnstraßenregelung geben. Die Umleitung führt über die K22 (Lippramsdorfer Str.), B58  (Weseler Str.) und die L551 (Recklinghäuser Str.).

Ausgenommen von den Arbeiten ist zunächst der Bereich zwischen Hammer Weg und Lippetal. Dort wird die Stadt Haltern am See auf einer Länge von 90 Metern einen Kanal verlegen. Auf diesem Teilstück wird die Fahrbahndecke nach Abschluss der Kanalerneuerung im Herbst saniert.

Die Kosten für die Maßnahme betragen 309.000 Euro.