Zur Navigation springenZum Content springen
 

Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten

Luftaufnahme vom Entsorgungsbetrieb der Stadt dorsten

Wir halten Dorsten sauber


Müllabfuhr fährt ab Montag bereits ab 6 Uhr

Wegen der erwarteten extremen Hitze in der kommenden Woche

Aufgrund der erwarteten extremen Hitze in der kommenden Woche wird die Müllabfuhr der Stadt Dorsten ab Montag, 23. Juli, bis auf weiteres bereits ab 6.00 Uhr am Morgen starten. Die Bürger werden daher gebeten, die Behälter möglichst schon zu diesem Zeitpunkt an der Straße bereit zu stellen. Falls ein Behälter dadurch nicht geleert werden konnte, können die Bürgerinnen und Bürger sich telefonisch an den Entsorgungsbetrieb wenden.



Schadstoffsammlung vom 03. - 06. Juli  2018

An 11 Haltepunkten werden schadstoffhaltige Abfälle wie Farbreste, Lacke, Spraydosen, Reinigungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Lösungsmittel, Batterien, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen usw. angenommen.

Bei der mobilen Sammlung können nur haushaltsübliche Mengen in verschlossenen Behältern bis 20 kg angenommen werden, gewerbliche Anlieferungen sind nicht zulässig.

Achtung neue Standorte ab 01.03.2018!

Standort in Rhade:  Dillenweg 120 auf dem Parkplatz am Sportplatz!
Standort Hardt: Storchsbaumstraße 59/Parkplatz am Sportplatz SV Dorsten-Hardt

Größere Mengen Sonderabfälle können Haushalte ganzjährig auf dem Wertstoffhof kostenfrei abgeben.

Weiterhin werden CD´s, Tinten- u. Tonerkartuschen und Elektro-Kleingeräte (Drucker, Toaster, Radio, Handy, Kaffeemaschine, Bügeleisen) angenommen.

Standorte und Zeiten finden Sie unter www.ebd-dorsten.de


 
Müllabfuhr in der Klosterstraße während der Baustelle

Ab Ende Juni "wandert“ die Baustelle der Westnetz GmbH von der Lippestraße in die Klosterstraße. Dadurch verändern sich in diesem Bereich die Aufstellflächen für die Mülltonnen.

Falls Mülltonnen in der Klosterstraße gestellt werden, sollen diese für die Zeit der Baustelle an die Ecke Klosterstraße/Westgraben gebracht werden (s. Karte). Im Bereich der Baustelle in der Klosterstraße dürfen keine Tonnen abgestellt werden.

Karte


Zufahrt zum Entsorgungsbetrieb

Aufgrund einer Großbaustelle ist die Bismarckstraße zwischen Gemeindedreieck und Grüner Weg für die Dauer der laufenden Bauarbeiten komplett gesperrt.

Dadurch wird die Zufahrt zum Entsorgungsbetrieb für die Bürger und Bürgerinnen aus den Stadtteilen Hervest, Feldmark, Altendorf-Ulfkotte, Hardt und Östrich beeinträchtigt. 

Der Entsorgungsbetrieb empfiehlt daher, den Wertstoffhof ab sofort über die Halterner Straße und das ehemalige Zechengelände (Ausschilderung Wenge-West) anzufahren.


 

 

Abfuhrtermine

Abfuhrtermine

 

Urkunde 
Überwachungs-Zertifikat