Zur Navigation springenZum Content springen
 

Aktuelle Bürgerbeteiligung  

Verfahrensschritte zur Aufstellung, Änderung, Ergänzung oder Aufhebung eines Bauleitplans

 

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zur Aufstellung des Bebauungsplanes Dorsten Nr. 25 "Jahnsportplatz / Goldbrink“ 2. Änderung

Im Rahmen des Stadterneuerungsprojektes "Wir machen MITte“ wird der Schölzbach ökologisch optimiert und gestalterisch aufgewertet.

Die ökologische Optimierung soll durch ein Konzept zur naturnahen Gestaltung von Fließgewässern und sich daraus ergebenden Maßnahmen erreicht werden. Ziele sind unter anderem die Stärkung der ökologischen Funktion, der Schutz und die Förderung von Artenvielfalt sowie die Vernetzung mit anderen Grünflächen.

In Verbindung mit dem Konzept zur naturnahen Entwicklung des Schölzbaches und seiner Zuläufe sind die Niederschlagswassereinleitungen zu überplanen. Die vorhandene Einleitungsstelle E 1.017 soll aufgegeben und durch eine neue mit einem vorgeschalteten, im Nebenschluss liegenden Regenrückhaltebecken (RRB) als Einleitungsstelle ersetzt werden. Die Ausbildung der Beckenform erfolgt in Abstimmung mit der Unteren Wasserbehörde des Kreises Recklinghausen in Form einer leitbildkonformen Sekundäraue. Eine Optimierung der Ableitung des verrohrten Mierebaches im geplanten RRB ermöglicht eine Reduzierung der Gewässerverrohrung sowie eine ökologische Verbesserung.

Daneben ist der Bach mit seinen angrenzenden Grün- und Freiflächen ein wichtiger Naturraum mit Freizeit- und Aufenthaltsqualitäten. Neben den ökologischen Gesichtspunkten wird auch eine Freiraumplanung zur Verbesserung der Erlebbarkeit und Nutzbarkeit des Landschaftsraums für die angrenzenden Bereiche durchgeführt. Hier ist die Wegeverbindung entlang des Schölzbaches von großer Bedeutung. Die im Bebauungsplan festgesetzte Verkehrsfläche dient somit nicht nur der Bewirtschaftung des Retentionsbeckens, sondern auch der Verkehrsführung von Fußgängern und Radfahrern, getrennt vom motorisierten Verkehr an der Gladbecker Straße. Die Wegeverbindung führt nach Norden durch das sog. Klimawäldchen und den Winksmühlenpark bis hin zum sog. Finkennest am Wesel-Datteln-Kanal.

Das Plangebiet liegt im Stadtteil Feldmark an der Straße "In der Miere“, östlich des Jahnsportplatzes.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit liegen die nachfolgend aufgeführten Planunterlagen in der Zeit 

vom 18.09.2018 bis einschließlich 18.10.2018

im Rathaus der Stadt Dorsten, Halterner Straße 5, 46284 Dorsten, im 2. OG des Haupttreppenhauses, während der Dienststunden und nach mündlicher Vereinbarung zu jedermanns Einsicht bereit.

zu den Bebauungsplänen