Zur Navigation springenZum Content springen
 

Verein "Cornelia Funke Baumhaus"

Logo Cornelia Funke BaumhausMit der Gründung des Vereins "Cornela Funke Baumhaus“ sind seit dem 01.06.2010 die vorbereitenden Arbeiten zum Aufbau einer Lese- und Kreativförderung für Kinder und Jugendliche abgeschlossen. 
Der Verein ist - nach entsprechenden Umbauten - in das Gebäude der ehemaligen Stadtbibliothek Dorsten eingezogen. Die Räumlichkeiten wurden als Studier-, Lese und Spielbereiche gestaltet, die ganz im Zeichen des Baumhauses stehen, über die Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke in ihren Büchern erzählt. 
Die prominente Autorin ist in Dorsten geboren und aufgewachsen, in der Stadtbibliothek am Gemeindedreieck hatte sie ihre ersten Leseerfahrungen gemacht. Später machte sie das Gebäude aus den 50er Jahren, das auf Betonpfeilern steht, unter dem Namen "Baumhaus“ zum Bestandteil ihrer Geschichten.

12 Monate intensiver Planungen waren nötig, um einen Verein rund um die Idee von Anke Klapsing-Reich und Hildegunde Latsch aufzubauen. Klar war von Anfang an, dass die prominente Dorstener Schriftstellerin Cornelia Funke mit dabei sein sollte. Primär will der Verein eine lebendige und facettenreiche Lese- und Schreibförderung aufbauen.

Die Jahresmitgliedsbeiträge für den Verein belaufen sich auf 

  • 36 Euro für Erwachsene,
  • 12 Euro für Kinder und
  • 60 Euro für juristische Personen.

Spenden können über Konten bei der Volksbank Dorsten und der Sparkasse im Vest an den Verein geleitet werden.

Bürgerinnen und Bürger, die dem Verein beitreten oder sich weiter darüber informieren wollen, können ihren Namen und Adresse

beim Bürgermeisterbüro der Stadt Dorsten,
Halterner Straße 5,
Tel. 02362 66-3000
Email: Bürgermeisterbüro
hinterlassen.